Aktuelles

Gedanken zum Tag - hier finden Sie die Möglichkeit einmal am Tag kurz inne zu halten und diese kleinen Anstöße, die im SWR 1 Radio am Morgen gesendet werden nachzuhören.

„sonntagskollekte.de“Im ersten Shutdown im Frühjahr 2020, als wochenlang keine Gottesdienste mehr gefeiert werden durften, sind die Einnahmen aus Kollekten bis zu 90 Prozent eingebrochen. Und auch jetzt sind die Einnahme aus den Kollekten sehr gering. Viele Einrichtungen die durch die landeskirchlichen Kollekten unterstützt werden benötigen aber genau dieses Geld um Projekte vorantreiben zu können, um sozial benachteiligten Menschen wieder Teilhabe an und in der Gesellschaft zu ermöglichen. Mit diesem Link kommen Sie auf die Seite "Sonntagskollekte" und können hier gezielt Projekte oder auch Einrichtungen auswählen, die sie unterstützen möchten. Herzlichen Dank!

Ein Gebet mit Bildern aus der Natur

Lehre mich, Gott, die Kraft des Grases,
das gegen alle Widerstände wächst zwischen dem Asphalt,
lehre mich die Frechheit des Mohns,
Farbtupfer zu setzen inmitten der Eintönigkeit.
Lehre mich die Güte des Weizens,
von dessen Kraft so viele leben,
lehre mich die Klugheit der Sonnenblume,
die ihr Gesicht der Wärme entgegen hält,
lehre mich die Zähigkeit der Krokusse,
die der Kälte trotzen, aber aufgehen im sanften Licht des März.
Lehre mich die Hoffnung der Blumen,
die immer wieder blühen und uns den neuen Anfang beibringen.
Lehre mich, Gott, die Hoffnung.
Lehre mich die Liebe.
Lehre mich die Kraft. Amen

Ihre Pfarrerin Ursula Klemm-Conrad und Ihr Pfarrer Ulrich Conrad

Wir haben Urlaub
 

Urlaub des Pfarrersehepaar
Bildrechte: Pfarramt

vom 26.07.2021 bis einschließlich 23.08.2021. Die Vertretung hat das Pfarrerehepaar Sichert in Lehengütingen. Telefon: 09857/396


Herzliche Einladung

Präparandenunterricht
Der Präparandenunterricht findet freitags um 14.00 Uhr in der Kirche statt.
Seniorennachmittag
Wir planen, nach der Sommerpause im September wieder mit dem Seniorenkreis im Gemeindehaus beginnen zu können und freuen uns schon auf Sie.
Beten für’s Dorf
Herzliche Einladung an alle die miteinander und füreinander beten wollen. Nächster Termin wird im Gottesdienst bekannt gegeben.
Kirchgeld
Die Kirchgeldbriefe werden wieder im Juli verteilt. Da im vergangenen Jahr pandemiebedingt viele Einnahmen, Kollekten und Spenden wegfielen, sind wir besonders auf das Kirchgeld angewiesen. Das Geld bleibt zu 100% in der Kirchengemeinde! Ohne das Kirchgeld könnten wir als Kirchengemeinde unsere vielfältigen Aufgaben nicht erfüllen. Wir freuen uns und sind sehr dankbar, dass wir mit dem Kirchgeld unsere Gemeindearbeit aufrecht erhalten können. Bitte stufen Sie sich mit Hilfe der beigelegten Staffelung selber ein und leisten Sie Ihren Beitrag für unsere Kirchengemeinde. Vielen Dank!
Informationen vom Diakonie-Team
Wir müssen uns von zwei langjährigen Mitarbeiterinnen verabschieden. Schwester Gerda Grimm und Schwester Brigitte Hohenstein gehen nach 21 bzw. 35 Jahren bei der Diakonie in Schopfloch in den Ruhestand. So viele Jahre haben die beiden unsere Kranken und Alten versorgt und die Familien unterstützt. Wir sind sehr dankbar für die Arbeit, die dabei geleistet wurde. Ohne die Schwestern wäre es kaum möglich, dass viele Menschen so lange Zuhause betreut werden können. Ich bin mir sicher, dass auf diesem Dienst ein großer Segen liegt.
Wir wünschen Gerda Grimm und Brigitte Hohenstein für ihren verdienten Ruhestand alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen und sagen noch einmal ein herzliches „vergelt’s Gott!“
aus dem Leben der Gemeinde
getauft wurden:
Niklas Leprich, Sohn von Marc und Julia Leprich. Getauft am 04.07.
Jonas Mögel, Sohn von Paola Mögel und Manuel Röhrer. Getauft am 04.07.
verstorben sind:
Frau Herta Ganzer im Alter von 83 Jahren. Die Urnenbeisetzung war am 18.06.
Frau Anneliese Trumpp, früher Schopfloch, im Alter von 87 Jahren.
Herr Fritz Neumeyer, im Alter von 66 Jahren.