Aktuelles

Gedanken zum Tag - hier finden Sie die Möglichkeit einmal am Tag kurz inne zu halten und diese kleinen Anstöße, die im SWR 1 Radio am Morgen gesendet werden nachzuhören.

Hier finden Sie noch den Link zur Weihnachtspredigt 2020

Bitte hier klicken wenn Sie zur Bildergalerie für den Gottesdienst am Hackenweiher möchten


Gedanken zur Passionszeit

Als Christen erinnern wir uns in den 7 Wochen vor Karfreitag an das Leiden und Sterben Jesu Christi und bereiten uns auf Ostern vor, auf die Botschaft von der Auferstehung. Früher war das ganze Kirchenjahr gegliedert nach Tagen und Wochen des Fastens und es gab genaue Speisevorschriften für diese Zeiten. 
Mit der Reformation wurden diese strengen Regeln infrage gestellt. Martin Luther lehnte die Vorstellung ab, dass Verzicht und Askese als gute Werke vor der Hölle bewahren. Gefastet hat er schon, doch nicht als religiöse Pflicht. Er empfiehlt das Fasten "als eine feine äußerliche Zucht" - aber eben nicht als Weg zum Heil.
Wer in der Passionszeit freiwillig auf etwas verzichtet, darf daher nach protestantischem Verständnis selbst entscheiden, was ihm gut tut. Nutzen wir diese Wochen als Zeit der Einkehr, der Umkehr und Besinnung.
Wir laden Sie ein, sieben Wochen auf etwas zu verzichten und damit in dieser Zeit etwas freizulegen und in Bewegung zu bringen. Dafür soll Raum sein. Gestalten Sie Ihr Leben „7 Wochen Ohne“ und entdecken Sie die Fülle. 
Ihre Pfarrerin Ursula Klemm-Conrad 
und Ihr Pfarrer Ulrich Conrad

 

Während des Gottesdienstes gilt auch in der Kirche – wie bei allen andere öffentlichen Einrichtungen - eine FFP2 Maskenpflicht. Der Gemeindegesang ist untersagt.
Trauerfeiern am Friedhof sind auf max. 25 Personen aus dem engsten Familien- und Freundeskreis beschränkt. Es besteht ebenfalls Maskenpflicht und Gemeindegesang ist nicht erlaubt. Allerdings kann ein kleines Bläserensemble spielen.

Herzliche Einladung

Konfirmandenunterricht
Der Konfirmandenunterricht im Februar wird nicht als Präsenzunterricht im Gemeindehaus stattfinden. 

Präparandenunterricht
Gleiches gilt auch für den Präparandenunterricht.

Seniorennachmittag        
Leider wird der Seniorennachmittag im Februar auf Grund der aktuellen Situation und Bestimmungen nicht stattfinden können.

Herzlichen Dank!
Der Kindergarten St. Martin bedankt sich bei der Sparkasse des Landkreises Ansbach für eine Spende in Höhe von 750,00 €. Herzlichen Dank hierfür!!

Neuigkeiten aus der integrativen Kindertagesstätte St. Martin
                 

Haus Regenbogenwelt
Bildrechte: Pfarramt

           Haus Regenbogenwelt                                                                             

Haus Himmelszelt
Bildrechte: Pfarramt

          Haus Himmelszelt

Seit 11. Jan. 2021 befinden wir uns mit unseren jüngsten Kindern im neuen Krippenanbau am Haus Regenbogenwelt. Corona bedingt leider nur in der Notbetreuung. Schopfloch verfügt nun über 48 Krippenplätze verteilt auf 4 Krippengruppen für Kinder im Alter von einem bis drei Jahren.           Hinzukommen unsere 100 Plätze für Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung. Diese Kindergartenplätze verteilen sich auf das Haus Regenbogenwelt mit 40 Plätzen und auf das Haus Himmelszelt mit 60 Plätzen. Bis zu 14 Inklusionsplätze können wir Kindern mit Beeinträchtigung anbieten. Zur Betreuung der Kinder arbeiten in beiden Häusern bei uns insgesamt 28 pädagogische Mitarbeiter/innen in Voll- und Teilzeit. Hinzu kommen 4 Reinigungskräfte, 1 Hausmeister und 5 Köchinnen.
Der Marktgemeinde Schopfloch und der Ev. Luth. Kirchengemeinde Schopfloch ist es nun gelungen für alle Schopflocher Kinder einen geeigneten Betreuungsplatz zu schaffen. Die Zeiten der langen Wartelisten und der vorgeburtlichen Anmeldung sind jetzt hoffentlich vorbei. Danke hierfür!
Im Zuge der Erweiterung der Krippenplätze ergibt sich auch eine Namensänderung für die Krippengruppen. Aus der Zwergengruppe wird die Gelbe Gruppe, aus der Wichtelgruppe wird die Grüne Gruppe und hinzukommen die Orange und die Lila Gruppe. Sodass nun mit der Roten und Blauen Gruppe im Haus Regenbogenwelt alle Farben des Regenbogens vertreten sind.
Aus gegebenem Anlass müssen wir momentan auf größere Einweihungs- und Besichtigungstermine verzichten, das wird aber selbstverständlich nachgeholt. Zeitnah finden Sie aktuelle Bilder der neuen und bestehenden Räumlichkeiten auf unserer Internetseite: 
www.kindergarten-schopfloch.e-kita.de
Dort finden Sie auch alle anderen wichtigen Infos rund um unsere Kindertageseinrichtung St. Martin.
An dieser Stelle möchte ich mich auch bei allen am Bau und an der Finanzierung beteiligter Personen, Firmen und Institutionen herzlich bedanken.

Schöne Grüße aus der Kita St. Martin,